Wetter in Cancun und Miami

Bei einem perfekten Partyurlaub ist schönes Wetter ebenso wichtig wie geile Partylocations, gute Hotels und nette Partygäste. Denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn man in den Sommerurlaub fährt und dann steht man buchstäblich im Regen. Wer zum Spring Break nach Cancun oder Miami fliegt, den erwarten heiße Temperaturen, viel Sonne und einen warmen Golf von Mexiko.

Das Klima in Cancun und in Miami ist sehr ähnlich, denn beides liegt in den Tropen. Das bedeutet: heiß-feuchte Sommer und trocken-warme Wintermonate, dazu Sonne satt und im Spätsommer der eine oder andere Hurrikan. Aber keine Panik, denn die Spring-Break-Saison deckt sich nicht mit der Hurrikansaison!

  • Die jährliche Durchschnittstemperaturen liegen bei 21 °C – 23 °C.
  • Zu Spring-Break-Zeiten klettern die Temperaturen auf bis zu 32 °C bei bis zu 10 Sonnenstunden am Tag und 25 °C – 28 °C Wassertemperaturen!

Die Zeit zwischen November und Mai, wenn auch der Spring Break stattfindet, gilt daher auch als beste Reisezeit. Pullis und Jacken könnt Ihr daher getrost daheim lassen, packt dafür lieber einen zweiten Bikini oder eine zweite Badehose ein.

Klimatabelle Cancun

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
max. °C 28 29 32 33 34 33 33 34 32 31 30 28
min. °C 17 18 20 22 25 24 25 25 24 23 20 19
Ø ♒ °C 25 25 26 26 27 27 28 28 28 27 26 25
☀ h / Tag 6 6 7 7 8 7 8 7 7 6 6 5
☔ d / Monat 7 5 4 4 7 11 11 11 15 14 10 10

Klimatabelle Miami

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
max. °C 24 25 26 28 30 31 32 32 31 29 27 25
min. °C 15 16 18 20 23 24 25 25 24 22 19 16
Ø ♒ °C 22 22 23 25 27 29 30 31 30 27 25 22
☀ h / Tag 7 8 9 10 10 10 10 9 9 8 7 7
☔ d / Monat 5 5 23 4 9 14 13 15 14 11 7 5
Das Wetter in Cancun im Jahresverlauf
Das Wetter in Miami im Jahresverlauf

Legende

max. °C = maximal Temperatur (°C)

min. °C = mindeste Temperatur (°C)

Ø ♒ °C = durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

☀ h / Tag = Sonnenstunden pro Tag

☔ d / Monat = Regentage pro Monat

Wetter beim Spring Break im Frühjahr

Sowohl Miami als auch Cancun liegen schon relativ nah am Äquator und das bedeutet, dass das Klima und somit auch das Wetter über das Jahr hier nicht so sehr variiert wie in unseren Breitengraden. Dazu kommt, dass beide Regionen am Golf von Mexiko liegen, der durch seine warmen Wassertemperaturen bekannt ist. Diese sorgen dafür, dass auch die Anrainerstaaten wärmer sind, aber eben auch regenreicher. Je wärmer es also wird, desto mehr Regen fällt auch. Im Frühjahr und im Herbst hält sich allerdings beides die Waage. Die Temperaturen sind dann nicht so heiß, dass man den Pool nicht mehr verlassen will und es regnet nicht so oft, dass man sich nicht mehr aus dem Hotelzimmer traut.

  • Rechnen könnt ihr tagsüber mit durchschnittlich 28 °C – 30 °C und nachts mit ca. 22 °C. Perfektes Reisewetter also!

Herbst in Cancun und Miami

Im Herbst kühlt sich die Region nur minimal ab, dafür regnet es aber deutlich weniger.

  • Bei immer noch mindestens 22 °C Lufttemperatur und 25 °C Wassertemperatur kann man sich durchaus noch an den Strand legen und die 8 Sonnenstunden pro Tag genießen.

Allerdings lohnen sich zu dieser Zeit auch Rundreisen und Ausflüge, da man aufgrund der sinkenden Luftfeuchtigkeit nicht gleich durchgeschwitzt ist, sobald man sich ein wenig bewegt. Trotz der eigentlich optimalen Bedingungen ist im Herbst Nebensaison in der Golfregion. Wer Sightseeing machen will, sollte daher unbedingt gegen Ende des Jahres nach Miami oder Cancun fliegen, denn lange Warteschlangen an den Sehenswürdigkeiten sucht man dann vergebens.

Die Golfregion im Sommer

Der Sommer in Cancun und Miami ist typisch tropisch. Sehr heiß, sehr nass und unter Umständen sehr stürmisch.

Denn im Juni beginnt die Hurrikansaison, die bis November anhalten kann. Die stärksten Hurrikans entstehen allerdings meistens im Spätsommer zwischen Mitte August und Ende September, wenn der Golf von Mexiko sehr warm ist. Panik braucht aber niemand haben, denn Amerikaner und Mexikaner haben viel Erfahrung im Vorhersagen und im Umgang mit den Wirbelstürmen. Zudem werden Miami und Cancun nur sehr selten getroffen.

Die Gefahr, dass der Urlaub wortwörtlich ins Wasser fällt, ist daher sehr gering. Nass kann es aber trotzdem werden, denn im Sommer ist Regenzeit.

  • Bei Temperaturen um die 32 °C – 34 °C ist der tägliche Regenschauer allerdings eine echte Erfrischung.

Moderater Winter

  • In den Wintermonaten ist es in Cancun und Miami deutlich wärmer als in Deutschland. Durchschnittlich 16 °C – 21 °C können erwartet werden.

gibt es auch Ausnahmen, so kann das Quecksilber an einzelnen Tagen durchaus auch mal unter die 10-°C-Marke rutschen. In Kombination mit auffrischenden Winden fühlt man sich dann schnell heimisch, was das Wetter betrifft. Wer also im Winter in die Golfregion reist, sollte unbedingt einen Pullover oder eine Jacke mitnehmen. Wer Glück hat, kann diese aber auch getrost im Koffer lassen.

Springbreaktravel.de wünscht Euch einen tollen Spring Break und vor allem gutes Wetter und viel Sonne!

Aktuelle Tweets (@springbreaktrvl)